Älteste Brauerei der Welt entdeckt

Älteste Brauerei der Welt entdeckt

Archäologen haben unlängst im Süden Ägyptens die älteste weltbekannte Bierbrauerei entdeckt. Die Brauerei soll nach Angaben des Tourismusministeriums in Kairo über 5.000 Jahre alt sein. Die Brauerei liegt in Abydos, im Süden des Landes und weißt rund 40 getöpferte Schüsseln auf, die in zwei Reihen aufgestellt wurden. Eine Einheit ist 20 Meter lang und 2,5 Meter breit. Ein deutlicher Hinweis auf eine Massenproduktion an Bier. Es wird davon ausgegangen, dass die Brauerei aus der Zeit von König Narmer stammt. Insgesamt verfügte die Brauerei über 8 verschiedene Bereiche mit Anlagen. Laut dem Archäologen Matthew Adams, Co-Leitung der New York Fine Arts University konnten in dieser Brauerei 22.400 Liter Bier auf einmal hergestellt werden. Die Biere wurden zumeist für königliche Zeremonien und Bestattungsrituale produziert. Da damals Bier aber auch ein Nahrungsmittel war und sehr wenig Alkohol hatte, ist auch davon auszugehen, dass es in dieser Größe auch für die Massen produziert worden sein könnte.

Bildquellen:
Titelbild Blick auf die Ausgrabungsstätte in Abydos im Süden Ägyptens © Mohamed Abd El Ghany/ Reuters
Photo 1 Sieben Bottichanlagen im Brauereigebäude Nr. 5 (2020). Jeder große konische Keramikkessel wurde in den Boden der Struktur eingelassen und an der Außenseite durch vertikal angeordnete Lehmstangen oder “Feuerbeine” gestützt, die aufgrund des Gewichts des flüssigen Inhalts der Kessel notwendig waren. Von Ayman Damarany for the North Bydos Project
Photo 2 Details der Ablagerung von Bierkrügen vor dem östlichen Ecktor der Umfriedung von König Peribsen (ca. 2800 v. Chr.) Von Robert J. Fletcher for the North Abydos Project

Quellen: Zeit.de / md.de