Ales for ALS

Ales for ALS

Ales for ALS ist eine tolle Aktion, die wir gerne als Blog und mir diesem Shout Out unterstützen möchten. Als erste Deutsche Brauerei braut die Kraftbierwerkstatt Bier um ALS-Kranke Menschen zu unterstützen. Mit dem Spendenprogram “Ales for ALS” des ALS Therapy Development Institute in Cambridge, Massachusetts/USA kann man Gutes trinken und dabei Gutes tun.

ralphator

Am 16. Mai 2018 geht es los. Die Kraftbierwerkstatt wird zusammen mit Ingo Mutterer, im Brauhaus in Neubulach einen Sud für die Aktion “Ales für ALS” brauen. Dabei handelt es sich im den “Ralphator (IπA)”, ein Imperial. Der Hopfen dafür wird vom ALS- Institut zugeschickt. Das Malz wurde von der Firma BESTMALZ aus Heidelberg gespendet und die Ale-Hefe von der Schönbuch Braumanufaktur aus Böblingen.

Seit dem Start der Aktion im Jahre 2012 konnten über 1,25 Millionen US-Dollar an Spenden zur Bekämpfung und Erforschung der Nervenkrankhheit Amyotrophe Lateralsklerose, oder kurz ALS, gesammelt werden. Seit 2017 beteiligt sich auch die Kraftbierwerkstatt daran. Die Motivation kam durch einen guten Freund Ralph Hermann, der ALS hatte und seinem letzten Roadtrip an der Westküste der USA, diese Aktion bei einer kleinen Brauerei entdeckte. Schnell war entschieden, dass die Kraftbierwerkstatt daran teil haben muss.

Das Bier und damit die Spenden könnt ihr auf den kommenden Bierfestivals probieren. Mit der Spendenaktion will die Kraftbierwerkstatt auch auf die Nervenkrankheit ALS und die Folgen, die sich aus dieser Krankheit für Betroffene und Angehörige und der daraus folgenden Pflegeintensität aufmerksam machen. Die genauen Brautermine und Events könnt ihr auf der Seite der Kraftbierwerkstatt herausfinden. Soviel sei gesagt – Trinken für einen guten Zweck ist eine klasse Sache.