Das perfekte Bieretiketten-Design

Das perfekte Bieretiketten-Design

Die Bierbrauerei hat gerade in Deutschland eine lange, traditionsreiche Geschichte und steht wie kein anderes Getr√§nk auch international f√ľr die Bundesrepublik. Ob in Australien oder Alaska ‚Äď german beer ist √ľberall ein Begriff. Und noch nie war es f√ľr jedermann so einfach wie heute, an dieser Erfolgsgeschichte mitzuschreiben.
Denn Craft Beer, also das von gro√üen Firmen unabh√§ngige Bierbrauen in vergleichsweise kleiner Auflage, hat sich vom hippen Trend zu einer ernsthaften Alternative zu den altbekannten Marken etabliert. Die Kunden sind neugierig auf neue Geschm√§cker und dementsprechend offen gegen√ľber ihnen noch unbekannten Craft Beers. Und dank leichter Zug√§nglichkeit der Materialien und Ger√§tschaften zum Bierbrauen, unz√§hliger Anleitungen und unkompliziertem Online-Vertrieb oder in L√§den kannst auch Du mit Deinem ganz eigenen Bier durchstarten.

Die Vorteile eines ansprechenden Etiketten-Designs

Doch dadurch ist auch die Konkurrenz auf dem Craft Beer-Markt enorm gro√ü. Wie sollst Du nur aus der Masse an unterschiedlichsten Bieren herausstechen? Einerseits nat√ľrlich durch den besonderen Geschmack Deines Bieres. Andererseits, und schon viel fr√ľher, durch optische Reize ‚Äď ein Bieretikett, das potenzielle K√§ufer automatisch zu Deinen Flaschen greifen l√§sst.
Das Etiketten-Design sorgt im optimalen Fall daf√ľr, dass Bierfreunde, die Dein Produkt noch nicht kennen und folglich nicht wissen, was sie erwartet, eine m√∂glichst ansprechende und ausdrucksstarke Idee davon erhalten. Was es beim Bier Etiketten-Design zu beachten gibt und wie Du an Deine perfekten Bieretiketten kommst ‚Äď all das erf√§hrst Du hier.

Das perfekte Bieretiketten-Design 1

Darauf sollte beim Etiketten-Design geachtet werden

Beim Bieretiketten-Design einfach ein Motiv Deines Lieblingstieres auf die Flasche klatschen, in einer Farbe Deiner Wahl f√§rben und fertig? So einfach ist das Bier Etiketten-Design leider nicht. Nat√ľrlich soll sich auch Dein Charakter im Etiketten-Design widerspiegeln, doch noch wichtiger sind zwei andere Aspekte: Dein Produkt und Deine Zielgruppe.
Welches Bier Du braust, sollte schon im Design Deines Etikettes angedeutet werden. Schlie√ülich sollen interessierte K√§ufer beim Blick auf die Flasche erahnen k√∂nnen, was sie erwartet und Lust auf Deine Braukunst bekommen. Ein herbes Pils oder ein mildes Lager? Ein sonniges Pale Ale oder ein w√ľrziges Kupfer-Bier? Bilder und Designs k√∂nnen mehr sagen als viele blumige Worte auf Deinem Bier-Etikett.

Wenn Du es jedem recht machen willst mit Deinem Bier, kann nur eine langweilige Br√ľhe entstehen. Daher solltest Du Dich auf eine klar umrissene Zielgruppe festlegen und diese auch beim Etiketten Gestalten nicht aus den Augen lassen. Es macht einen riesigen Unterschied, ob Du Dein Bier an einen traditionsbewussten Bierfreund verkaufen m√∂chtest oder an ein junges, experimentierfreudiges Publikum.

Auch die Art und Weise des Verkaufs ist ein entscheidender Einfluss auf die Gestaltung der Flaschenetiketten. Bietest Du Dein Bier vor allem online oder in gut sortierten Fachl√§den an? Steht es als Einzelflaschen, Six Packs oder im Kasten in der Verkaufsfl√§che? Ber√ľcksichtige all diese Fragen beim Etiketten Gestalten.

Bierdose oder Etiketten-Design ‚Äď die Qual der Wahl

Ob Dein Etikett auf Bierdosen aus Aluminium oder Glasflaschen kleben soll, ist die erste wichtige Entscheidung, die Du mit Hinblick auf Dein Bieretiketten-Design treffen musst. Auch hierbei hilft Dir der Blick auf Deine Zielgruppe. Soll Dein Bier zu einem hausgemachten Gericht am heimischen Esstisch genossen werden? Dann ist eine Flasche wohl die stilsichere Wahl. Ist Dir aber Transportf√§higkeit und leichtes Gewicht bedeutender, damit Deine Kunden Dein frisches Sommer-Bier mit an den See oder zu einem Picknick nehmen k√∂nnen? Dann d√ľrfte die Dose die praktischere Verpackung f√ľr Dein Bier sein.

Das perfekte Bieretiketten-Design 3

Passende Farbgebung f√ľr Dein Bieretiketten-Design

Nicht nur das Bieretikett will farbig gestaltet werden, sondern auch die Bierflasche an sich ist nicht durchsichtig, da braunes oder gr√ľnes Glas sch√§dliches Licht besser filtert. W√§hrend gr√ľne Flaschen vor allem mit schwarz-wei√üen Etiketten kombiniert werden, eventuell mit roten Elementen angereichert, bieten braune Flaschen eine dezente Grundlage f√ľr verschiedenste Farbgebung.

Traditionell war es beliebt, die Farbe des Bieres im Etikett widerzuspiegeln. Daher herrschen Braun-, Gold oder sanfte Rot- und Orange-T√∂ne in Bieretiketten vor. Doch mit dieser Tradition kannst Du nat√ľrlich brechen, wenn Du einen zeitgem√§√üen, frischen Style anstrebst.

Deine Biermarke typgraphisch in Szene setzen

Wie die Bebilderung und die Farbwahl hat auch die gewählte Typographie enormen Einfluss auf die Wirkung Deines Bieretikettes. Schrift ist ein zentraler Bestandteil Deines Etikettes, schließlich sollen Deine Kunden ja wissen, was sie da gerade trinken und sich an den Namen Deines Bieres erinnern. Deiner Kreativität ist in diesem Bereich nur eine Grenze gesetzt: gut lesbar muss die Beschriftung in der von Dir gewählten Typographie sein.

Das Kleingedruckte nicht aus dem Auge lassen

Nicht nur der Name, die Bierart und andere Informationen, wie das Gr√ľndungsjahr Deiner Brauerei auf der Vorderseite der Flasche sind ein wichtiger Bestandteil eines Etikettes. Aus √§sthetischer Sicht oft vernachl√§ssigt, aber essenziell, da gesetzlich vorgeschrieben, sind inhaltliche Angaben, die in der Regel kleingedruckt auf dem Etikett zu finden sind. Dazu z√§hlen Inhaltsmenge, Alkoholgehalt und Gesch√§ftsanschrift. Wenn Du Dein Bier in einem Laden verkaufen willst, musst Du auch Platz f√ľr einen Barcode ber√ľcksichtigen.

Etikettenform und Größe passend wählen

Die Wahl der Form und Gr√∂√üe Deines Etikettes h√§ngt ma√ügeblich auch an Deinem Budget. Denn alles, was von einem klassischen, viereckigen Papieretikett abweicht, kostet extra. Doch es kann nat√ľrlich auch eine sinnvolle Investition in Dein Bieretikett sein. Schlie√ülich erregen besondere Gr√∂√üe, Form oder Materialien auch gr√∂√üere Aufmerksamkeit bei m√∂glichen Kunden.

Das perfekte Bieretiketten-Design 2

Das zeichnet ein gelungenes Bieretikett aus

Vielleicht hast Du das geschmacklich beste Bier aller Zeiten hergestellt. Wenn aber niemand Dein Bier im Laden kauft und probiert, wird sich das nicht herumsprechen. Daher ist eine Aufgabe beim Bier Etiketten Gestalten auf Dein Produkt aufmerksam zu machen. Lust wecken auf Dein Bier kannst Du durch ansprechendes Design und harmonische Gestaltung.
Des Weiteren soll sich Dein Bier auch graphisch im Kopf zufriedener Kunden festsetzen. Wiedererkennungswert im Regal, Unverwechselbarkeit gegen√ľber anderer Bieretiketten und das optische Widerspiegeln des Geschmacks und Charakters Deines Bieres sind wichtige Aufgaben Deines Bieretikettes.

Bieretikett selbst designen oder in Auftrag geben?

Wie erreichst Du so ein erfolgreiches Etikett, das diese Aufgaben erf√ľllt? Einerseits kannst Du nat√ľrlich Deiner Kreativit√§t freien Lauf lassen und Dich selbst am Design versuchen. Andererseits kannst Du Dir auch denken: ‚ÄěIch braue Bier, Etiketten designen sollen die Profis‚Äú.

Ein vielversprechender Ansatz, wenn Du das Etiketten Gestalten auslagern willst, sind Plattformen wie designenlassen.de. Dort kannst Du einen Designwettbewerb mit Deinen Vorstellungen und Erwartungen ausschreiben. Motivierte und kreative Designer schicken Dir ihre Entw√ľrfe, aus denen Du einen Gewinner ausw√§hlen kannst. Dieses Design kannst Du f√ľr Deine Bieretiketten nutzen oder noch weiter verfeinern lassen.

christina

Christina von Designenlassen.de

Christina Burkhardt ist f√ľr das Content-Marketing bei designenlassen.de zust√§ndig. Dort schreibt sie im Blog regelm√§√üig zu allen Themen rund um Design, Kreativit√§t und Branding.

Web green