Das Team

trennelement_weiss

Das Kraftbier0711 Team wurde im September 2017 in 0711 Stuttgart gegründet. Wir sind eine Vereinigung von Bierliebhabern mit der Leidenschaft für gutes Bier, die wir gerne mit Euch teilen möchten.

Mr Kraft


CBO – Chief Bier Officer

Meine Leidenschaft für Craft Bier startete 2016, nachdem mich ein guter Freund mit einem Maisels Pale Ale und einem Köstritzer Witbier zum ersten Mal aus dem Sumpf der Alltagsbiere herausholte. Nach dieser Erleuchtung, startete meine Suche und Neugier für Biere auf der ganzen Welt. Egal welches Land ich bereise, ich muss dort mindestens 5 Biersorten probiert haben. Seit 2017 führe ich ein Archiv über 200 Biersorten. Ein kleiner Geheimtipp von mir für Italienreisende – Das Birra Moretti Toscana.

Meine 10 Lieblingsbiere

craftbeer iconAmundsen Hawk, Wind & Fire
craftbeer iconStone Brewing Xocovesa
craftbeer iconEvil Twin Brewing Even More Coco Jesus
craftbeer iconOskar Blues Death By Coconut
craftbeer iconGruibinger Brunnenbier
craftbeer iconVeto Orangenfalter
craftbeer iconVulkan Bourbon Barrel Bock
craftbeer iconMaisel & Friends Case MCClaim
craftbeer iconOrca Boomshakalaka
craftbeer iconSchönramer Hell

Andy


Der Braumeister

Ich bin einer der Mitgründer von Kraftbier0711 und habe auch schon vor dieser Zeit gerne mal ein Bierchen getrunken. Bis ich die Welt der Craftbiere entdeckt habe waren Zäpfle, Wulle und Becks Gold meine gelegentlichen Begleiter eines netten Grillabends. Durch Chris kam ich zum Craftbeer. Der erste Schluck Maisel & Friends Pale Ale im Jahr 2017 war die Initialzündung in diese neue Welt. Meine Leidenschaft gilt vor Allem aromahopfigen NEIPAS, wie aktuell von Bräugier oder Blechbrut. Im Frühjahr/Sommer 2020 kam noch das Interesse für fruchtige Sauerbiere hinzu. Für den Alltag gönne ich mir gerne mal ein bodenständiges Helles, wie von Hoppebräu, Schönbuch Bräu oder aus dem Hause Gruibinger.

Meine Lieblingsbiere

craftbeer iconBräugier Curve Crusher
craftbeer iconHoppebräu Hammertime 2.0
craftbeer iconSchönbuch Lucky Experience
craftbeer iconGruibinger Brunnerbier
craftbeer iconEinstöck White Ale

Phil


Der Fotograf

Bei mir hat sich der erste Geschmack für ein gutes Craft Bier entwickelt, als ich mit meinen Jungs zum ersten Mal zum Tasting angetreten bin. Der Hopfenstopfer ist mir mit seinen  Zitronennoten hängen geblieben. Als Fahrer und Radlerliebhaber, steh ich auf hohe Citrusnoten und obergärig-exotische Craft Biere, sozusagen auf Sommer in der Flasche.

Meine Lieblingsbiere

craftbeer iconMaisel & Friends Citrilla
craftbeer iconHopfenstopfer Citra Ale
craftbeer iconSchussenrieder Naturradler

Max


Der Analyst

Durch Craft Bier hab ich mich vom klassischen Kastenkäufer Kerl getrennt. Allerdings wusste ich nicht, dass überhaupt ein größeres Sortiment an Bieren exxistiert und wo ich diese herbekommen sollte. Bis zu dem Tag, an dem ich durch unseren CBO von einem Getränkehändler mit einer unglaublichen Bierauswahl in unserer Nähe erfuhr. Nach meinem ersten Tasting war klar – Ich will nie wieder ein einfaches Kastenbier. Und damit begann unsere Reise…

Meine Lieblingsbiere

craftbeer iconSchönbuch Amber Ale
craftbeer iconStörtebeker Atlantic Ale
craftbeer iconWelde Pepper Pils

Thomas

Thomas


Der Hybrid

Als Genuß-Gen-Besitzer war nach meinem ersten Tasting mit den Kraftbier0711 Jungs klar, dass ich meine Gaumenleidenschaft entdeckt habe. Trotz weinbefangener Zunge reicht mein hedonistischer Horizont vom ehrlich gemachten Pale Ale, über feine Trappistenbiere und korpulenten Stouts, bis zum Ehrfurcht einflößenden Quintuple IPA. Und igrendwann wird die Zahl der Biere auch die meiner Weine übersteigen – Ansonsten gibt’s ja noch die Bier Wein Hybride…Cheers!

Meine Lieblingsbiere

craftbeer iconLervig Perler for Svin
craftbeer iconCantillon Gueuze Lambic Bio
craftbeer iconVan Moll Hopokalypse Now Imperial IPA
craftbeer iconHoppebräu Slyrs
craftbeer iconKraftpaule Bier-Wein-Hybrid

Yannik

Yannik


Der Brauer

Mein Interesse an etwas Neuem und Anderem war schon immer sehr groß. Das gilt auch für Bier. Daher war es nach dem ersten Schluck Craftbier (Dolly IPA von Braukollektiv) vor ca.3 Jahren um mich geschehen. Nach und nach hab ich immer mehr probiert und konnte dann meinen Horizont dank der offenen Tastings mit Kraftbier0711 erweitern. Mein persönliches Highlight am Craftbier ist und bleibt das „Homebrewing“. Nur weniges gibt einem ein solches Hochgefühl, wenn die Maische diesen herrlichen karamelligen Duft abgibt und du dich schon auf dein Selbstgebrautes freust. Egal was am Ende dabei rauskommt, selbstgebraut schmeckt immer klasse.

Meine Lieblingsbiere

craftbeer iconFlügge Mija
craftbeer iconMikkeller Heated Seats
craftbeer iconRiegele Amaris

Daniel

Daniel


Das Marketing Genie

Mein erstes Craft Beer habe ich vor ca. 7 Jahren getrunken und was soll ich sage, es hat mir nicht geschmeckt. Mit dem damaligen Horizont eines Fernsehbier-Trinkers kehrte ich diesem Experiment dem Rücken und widmete mich wieder dem Bekannten. Erst ein gemeinsames Tasting sowie der rege Austausch über die unterschiedlichen Stiele mit den Jungs von Kraftbier0711 haben mein Interesse wieder geweckt. Seitdem hält meine Faszination für Craft Beer an und ich versuche diese Leidenschaft mit meiner Familie, Freunde und Bekannte zuteilen.

Meine Lieblingsbiere

craftbeer iconTiny Rebel Peaches & Cream
craftbeer iconBura Red Sand Amber Ale
craftbeer iconNova Runa C4
craftbeer iconSudden Death Atomic Days
craftbeer iconLandgang Helle Aufregung

Folgt uns auf

untapped-logo

999

________

LITER BIER / JAHR

111.450

________

BITTERNOTEN

1.879

________

CRAFTBEERS