Hopfen und Malz ist langweilig

Hopfen und Malz ist langweilig

Wen Hopfen und Malz zu langweilig ist, dann brauen wir eben mit Pizza. Das dachte sich Jeppe Jarnit.Bjergso von Evil Twin Brewing.

Mike Murphy, der amerikanische Braumeister, lebt und Norwegen und braut bei Lervig in Stavanger Bier ein. Davor half er in D√§nemark eine weitere Brauerei aufzubauen und lernte dort Jeppe kennen. Jede hatte die Idee zu seinem Freund zu reisen und mal was ganz verr√ľcktes auszuprobieren. Es ging darum dem Bier einen norwegischen Touch zu verpassen, √§hnlich wie in Taiwan Secchuan Pfeffer benutzt wird, sollte eine Zutat her, die sich mit Norwegen identifizieren l√§sst. Haifischflosse, war die Erste Idee, doch dann wurde es die Grandiosa Tiefk√ľhlpizza, die sich im Jahr 40 Millionen mal in Norwegen verkauft.

Nat√ľrlich schmeckt man die Pizza bei dem hohen Alkoholgehalt nicht besonders heraus, darum eine weiter Zutat. Norwegen ist das reichste Land Europas und daher kann man ja auch mal etwas Geld verkochen. Also wurden 6.000l der 25.000l Anlage herausgesch√∂pft und in ein kleines Nebensystem gegeben. Dort wurde Malz und Zucker hinzugef√ľgt, um das Bier noch h√∂her zu fermentieren. Am Ende sollte es ein Staut werden. Au√üerdem f√ľgten die beiden Enzyme f√ľr einen noch h√∂heren Alkoholgehalt hinzu. Zu guter Letzt kam die Schinken.Paprika-Pizza rein und das Geld erst nach der Verg√§rung. Mike nahm f√ľr 100 Dollar und noch ein paar norwegische Kronen f√ľr die W√ľrzigkeit. Durch den hohen Alkoholgehalt werden alle Keime entfernt. Das Geld war nat√ľrlich nicht futsch, sondern wurde erneut in eine Pizza investiert nach dem absch√ľtten des Sudes.

Bereits am Beginn ist klar, das Staut soll 20% haben und wird nicht vielen Leuten schmecken. Dennoch wird das Mundgef√ľhl s√§mig sein und das Schokoladenaroma sich entfalten k√∂nnen.
Das Big Ass Money Staut wird in die USA importiert und wenn ihr schnell seid, dann erwischt ihr vielleicht eines der beliebten Biere. Cheers

Quelle