Taste the Family

Hopferei Hertrich - Veto

Taste the Family

Hopferei Hertrich - Veto

Die Veto Biere der Hopferei Hertrich verfolgen uns schon eine ganze Weile. Genauer seit dem ersten Besuch zum Craftbeer Festival 2018 in Karlsruhe. Dort haben wir den Schokobär und weitere Veto Biere kennen und lieben gelernt. Im Jahr darauf auf der Braubeviale 2019 haben wir den Orangenfalter wieder erlebt und sind dort sehr beeindruckt aus einem Tasting gegangen. Darum wollten wir euch alle Biere jetzt mal vorstellen. Aber erstmal ein wenig Hintergrundwissen zur Hopferei.

Als ehemaliger Brauereiverwalter, der Patrizier-Brauerei in Nürnberg hatte schon Ralphs (Gründer von Veto) Großvater alle Hände mit dem Brauwesen zu tun. Nachdem Ralph den Biersommelier machte, schlossen sich ihm auch seine Brüder Michael und Daniel an. 2012 fingen die drei zusammen mit Ralphs Frau Karin an auf einer BrauEule zu brauen. Nach einigen autodidaktischen Annäherungen und jede Menge Brauliteratur begannen die 4 jede Menge neue Bierrezepte auszuprobieren. Aus diesen purzelten dann diverse Bierstile, die sich sehen und schmecken lassen konnten. Heute haben sie 6 leckere Sorten am Start, die wir einfach mal verkostet haben.

Zwickelhahn – Kellerbier

Zu einer klassischen Brauerei aus Nürnberg gehört auch ein Kellerbier. Der Zwickelhahn ist Honiggelb und hat einen fein perligen Schaum. Der Geruch ist grasig, blumig und der Antrunk malzig mit etwas Honig. Die Mitte ist prickelnd und angenehm und geht mit einer leicht hopfigen Citrusessenz in den Gaumen ein. Die Bitterkeit ist moderat.

Hopferei Hertrich - Veto Zwickelhahn
Hopferei Hertrich - Veto Hopfentiger

Hopfentiger – IPA

Das IPA ist Goldgelb und hat einen feinen Schaum. Noten von Trockenobst dringen in unsere Nasen. Rosinen und Pflaumen kommen auf die Zunge, zusammen mit einem süßen roten Apfel. Die Mitte
Stimmt sich leicht prickelnd dazu ein und der Gaumen gibt ein strohig bitteres, aber leicht süßlich harmonisiertes Finish zum Besten.

Hopfentiger – IPA

Das IPA ist Goldgelb und hat einen feinen Schaum. Noten von Trockenobst dringen in unsere Nasen. Rosinen und Pflaumen kommen auf die Zunge, zusammen mit einem süßen roten Apfel. Die Mitte
Stimmt sich leicht prickelnd dazu ein und der Gaumen gibt ein strohig bitteres, aber leicht süßlich harmonisiertes Finish zum Besten.

Hopferei Hertrich - Veto Hopfentiger

Orangenfalter – Belgisches Wit

Das hellgelbe Witbier hat eine tolle Klarheit und einen weissen Schaum, der sich sanft auf der orangenbetonten, leicht ätherischen Flüssigkeit ablegt. Der Antrunk ist leicht Vanillin, oder wie man sagen würde belgisch. Die Mitte spritzt erfrischend und der Abgang ist cremig, leicht und wunderbar harmonisch ausgewogen mit dem Koriander verziert. Klasse Wit. Eins der Besten, die wir bisher hatten.

Hopferei Hertrich - Veto Orangenfalter

Weisser Hai – Weizenbock

Der Weisse Hai hat eine Bernsteinfarbe und einen feinperligen weissen Schaum. Der Geruch ist rosig und leicht blumig. Auf der Zunge kommen Nelken und eine leichte Bananennote hinzu. Dennoch tritt diese im Vergleich zu den üblichen Weizenbieren deutlich in die Hintergrund. Die Mitte ist weich und der Abgang süß malzig. Das Bier erinnert eher an ein Märzen, da der Alkohol klasse eingebunden ist.

Hopferei Hertrich - Veto Weisser Hai
Hopferei Hertrich - Veto Weisser Hai

Weisser Hai – Weizenbock

Der Weisse Hai hat eine Bernsteinfarbe und einen feinperligen weissen Schaum. Der Geruch ist rosig und leicht blumig. Auf der Zunge kommen Nelken und eine leichte Bananennote hinzu. Dennoch tritt diese im Vergleich zu den üblichen Weizenbieren deutlich in die Hintergrund. Die Mitte ist weich und der Abgang süß malzig. Das Bier erinnert eher an ein Märzen, da der Alkohol klasse eingebunden ist.

Lammbock – Dunkler Bock

Dieses Bier hat nichts mit Gras/Hanf anpflanzen zu tun. Dennoch kommt aus dem Honigfarbenen Sud eine leichte Grasnote hervor. Dazu streben malzig Röstaromen in die Mitte des Geschehens. Im Antrunk finden sich dadurch Honigessenzen und eine milde Kaffeenote wieder. Die Mitte ist prickelnd und der Abgang kombiniert sich zu einem herrlichen Karamellbier. Der Kaffee ist erkennbar aber klasse subtil.

Hopferei Hertrich - Veto Lammbock

Schokobär – Schoko Stout

Opak schwarz geht es in die Endrunde. Ein feiner Schaum, leicht gebräunt, bildet sich darauf ab. Der Geruch erinnert direkt an dunkle Schokolade. Ein wenig Kaffee schwingt mit. Der Antrunk ist voll von Zartbitter- Schokoladennoten. Die Mitte prickelt sanft und der Abgang zeigt deutliche Kaffeenoten auf. Aber dennoch ist dieser nicht zu dominant aufgesetzt, sondern entwickelt sich balanciert und ausgeglichen mit der Schokolade zusammen weiter.

Hopferei Hertrich - Veto Schokobär
Hopferei Hertrich - Veto Schokobär

Schokobär – Schoko Stout

Opak schwarz geht es in die Endrunde. Ein feiner Schaum, leicht gebräunt, bildet sich darauf ab. Der Geruch erinnert direkt an dunkle Schokolade. Ein wenig Kaffee schwingt mit. Der Antrunk ist voll von Zartbitter- Schokoladennoten. Die Mitte prickelt sanft und der Abgang zeigt deutliche Kaffeenoten auf. Aber dennoch ist dieser nicht zu dominant aufgesetzt, sondern entwickelt sich balanciert und ausgeglichen mit der Schokolade zusammen weiter.

Lieben Dank an Ralph und Karin, für dieses leckere Set. Wir haben es sehr genossen und finden, dass eure Biere deutlich über die Jahre besser geworden sind. Mal schauen wo wir sie bekommen, denn der Schokobär muss in unseren Bierkeller. Cheers!