Das India Pale Ale

1752 - Das India Pale Ale

In diesem Jahr gründete der George Hodgson die Bow Brewery, welche sich neben Porter und October Beer spezialisierte. Der schlaue Brauer kam auf die Idee mit den Offizieren der East India Company einen Komissions-Handel einzugehen. Zu dieser Zeit war ein solches Unterfangen sehr gewagt, denn das Bier musste auf dem ganzen dreimonatigen Seeweg durch verschiedene Klimazonen bis nach Indien haltbar sein. Aus dem October Beer entwickelte Hodgson eine Variante mit starkem Alkoholgehalt und hoher Hopfengabe, die den Namen 1830 den Namen IPA bekam und selbst in den indischen Häfen noch genießbar war. Hodgson sicherte sich seinen Platz indem er alle Preise der Mitkonkurrenten unterbot und damit das einige Bier auf dem „East Indiamen“ handelte. Er verlor das Monopol erst nachdem Brauer aus der Stadt Burton das Brauwasser perfektionierten und große Teile des Marktes übernahmen.

↢ Zurück zur Übersicht

Impressum   |   Datenschutzlogo_kraftbier_light

logo_footer_white

©Kraftbier0711

X