Steam Brewing

1964 - Steam Brewing

Fritz Maytag war ein wohlhabender Sohn einer Waschmaschinenfamiliendynastie. Als erwährend der Entstehung der Hippie Zeit 1964 sein Studium abbrach, suchte er nach neuen Möglichkeiten sein Vermögen in sinnvolle und nachhaltige Projekte zu stecken. Er kaufte 51% der Anteile von der Steam Brewing Brauerei ab und baute diese mit Hilfe von Lehrbüchern und der Brewers Association wieder auf. Im Gegensatz zu den Grossbrauereien setzte er auf Hopfendolden, statt Extrakt und pasteurisierte sein Bier binnen 15 Sekunden. Mit dem neuen Dampfbier “steam” Brauverfahren prägte er die Craft Beer Bewegung. 1972 stellte er das erste Porter nach dem zweiten Weltkrieg her und 1975 folgte das erste Barleywine “Old Foghorn”. Mit dem “Liberty Ale” folgte das erste IPA. Leider verkaufte er seine Anteile 2010 wieder und befasste sich ab da nur noch mit Wein und Käse.

↢ Zurück zur Übersicht

Impressum   |   Datenschutzlogo_kraftbier_light

logo_footer_white

©Kraftbier0711

X