Der Beerhouse Act

1830 - Der Beerhouse Act

Das Parlament in England liberalisierte durch den Beerhouse Act den Bierhandel. Dieser Zeitpunkt war der Startschuss f√ľr die industrielle Entwicklung des Brauens. Jeder Betreiber eines Pubs konnte mit zwei Guineen eine erweiterte Lizenz zum Bierbrauen erwerben. Zu den bestehende. 51.000 Pubs kamen noch 46.000 weitere hinzu und England stellte damit eine deutliche Marktdominanz dar. Das Qualit√§tsbewusstsein stieg und Zwang die Brauer, auch wegen den abenteuerlichen Zutaten, wie Opium, zu den bew√§hrten Rezepten zur√ľckzukehren.

‚ÜĘ Zur√ľck zur √úbersicht

Impressum   |   Datenschutzlogo_kraftbier_light

logo_footer_white

©Kraftbier0711

X