Friedrich II. von Preußen

1720 - Friedrich II. von Preußen

Bier hat im Hause Hohenzollern Tradition. Schon Friedrich Wilhelm I (1688-1740) war ein großer Freund und Förderer der deutschen Bierkultur. Seinem Sohn, dem späteren König Friedrich der Große (1712-1786), trug er sogar auf, das traditionelle Brauereihandwerk zu lernen. Es wird berichtet, dass während der Regierungszeit des „Soldatenkönigs” – Friedrich Wilhelm I. und des „Alten Fritz” – Friedrich II. die Königsbrauerei zu Potsdam ein obergäriges Schankbier wegen der hohen Gläser „Stangenbier” genannt – als festen Bestandteil der Soldzahlungen an die Soldaten lieferte.

↢ Zurück zur Übersicht

Impressum   |   Datenschutzlogo_kraftbier_light

logo_footer_white

©Kraftbier0711

X