Bier

selbst gebraut

Bier selbst gebraut

Ein weiteres spannendes Buch hat uns ereilt. Bier selbst gebraut – veröffentlicht im Verlag die Werkstatt und geschrieben von Klaus Kling.

Über Bier selbst gebraut

Klaus Kling zeigt in seinem buch, dass Heimbrauen viel interessanter und meist auch kreativer ist, als Wein keltern. Das Standardwerk für Hobbybrauer gibt einen Einblicke in Braustoffe, Bierarten und die Grundlagen des Brauvorgangs. Dieses offizielle Begleitbuch des Lehrgangs „Hausbrauer“ an der Industrie- und Handelskammer Oberfranke Bayreuth, führt eine lange Tradition fort. Jahrhundertelang gehörte Hausbrauen zum Tagwerk, genauso wie Brotbacken. Unter dem Begriff Craft Bier hat es erst in den USA, dann in Deutschland neue Anhänger gefunden. Bier selbst brauen ist gar nicht so schwer, denn es wird immer irgendwie am Ende Bier. Dennoch hilft dieses Buch mit vielen Tips und Tricks den optimalen Weg von der Gerste zum Bier zu finden.

Kling führt durch die Geschichte des Bieres und kommt direkt danach zum Know How der Biergattungen. Wenn man schon ein Bier braut, sollte man auch wissen welches man anstrebt. Mit dem Kapitel Braustoffe, Hilfsmittel und Zusatzstoffe gibt er Einblick in das Schroten, in die verschiedenen Malzsorten, in Zusatzstoffe, Wasserhärten, Hopfen und Hefen und in wichtige Zusatzmittel. Dieses Buch ist so lehrreich, das man hier nicht den gesamten Inhalt abbilden kann. Dennoch nimmt es sich auch Themen wie die Würzekühlung, das Schlauchen, das Zwei-oder Dreimaischverfahren und der Braufehler an. Wir nutzen es als Unterstützung in unserem neuen Homebrewing Vorhaben und können es wirklich jedem selbst ernannten Heimbrauer da draußen beruhigt ans Herz legen.

Bier selbst gebraut hier kaufen >